Sensation geglückt

RSV „Bergeslust“ Leeden sichert Teilnahme an der Aufstiegsrunde zur 1. Radball-Bundesliga

mw – Tecklenburg-Leeden, den 26.06.2017. Riesen Jubel am Samstagabend bei den Radsportlern des RSV „Bergeslust“ Leeden. Beim Finalspieltag in der 2. Radball-Bundesliga erspielten sich Thorsten Göpfert und Markus Kuhlage in Iserlohn makellose 9 Punkte, so dass sie den 2. Tabellenplatz und damit die Teilnahme an der Aufstiegsrunde ins Oberhaus sicherten. Doch bis der sensationelle Erfolg gefeiert werden durfte, musste lange Zeit gezittert werden.

Die große Spannung lag aber nicht am Auftreten der Leedener Vorzeigeradballer. Ganz im Gegenteil. Göpfert / Kuhlage starteten hoch konzentriert gegen Ginsheim II (/Müller / Hau) in den Nachmittag. Glänzendes Zusammenspiel in der Offensive und eine konzentrierte Abwehrarbeit brachten einen deutlichen 7 : 2 Kantersieg, der viel Selbstvertrauen für den weiteren Wettbewerb bringen sollte. Nach nur einer Partie Pause wollten die Teutoburger auch gegen Laubach (Stauf / Stengel) nachlegen. Doch dieses Mal waren es die Hessen, die die Anfangsphase dominierten und eine schnelle 2 : 0 Führung herausspielten. Davon ließen sich die Bergeslustspieler aber nicht aus der Ruhe bringen. Ein erfolgreich verwandelter Eckball und ein unhaltbarer Distanzschuss brachten zum Seitenwechsel den verdienten Ausgleich. In der zweiten Hälfte übernahmen die Tecklenburger endgültig die Spielkontrolle, so dass der 5 : 2 Sieg nicht in Gefahr geriet.

Leeden I Göpfert Kuhlage

Um die Chancen auf die Aufstiegsrunde zu wahren, musste aber auch im abschließenden Duell gegen die erste Vertretung aus Ginsheim (Meierle / Lipp) dreifach gepunktet werden. Erneut mussten die Leedener einen frühen Rückstand hinnehmen. Doch mit viel Einsatzwillen und Teamgeist drehten Göpfert / Kuhlage die Begegnung zur 3 : 1 Halbzeitführung. Die zweite Hälfte war dann nichts für schwache Nerven. Ginsheim erhöhte noch einmal den Druck und konnte zwei Minuten vor dem Schlusspfiff zum 3 : 3 ausgleichen. Erneut bewiesen die Teutoburger starke Nerven. Mit einem blitzsauberen Angriff gingen Göpfert / Kuhlage erneut in Führung und witterten bereits den Sieg, als der nicht immer souverän agierende Schiedsrichter mit einer fragwürdigen Freistoßentscheidung kurz vor dem Abpfiff noch einmal für Spannung sorgte. Doch Markus Kuhlage entschärfte den platzierten Torschuss mit einer akrobatischen Abwehraktion. Die makellose Ausbeute von 9 Pluspunkten war für das Leedener Duo perfekt.

Nun begann eine schier endlose Zeit des Wartens. Beim Parallelspieltag in Mainz-Hechtsheim hatten gleich vier Teams die Möglichkeit, in der Tabelle am Bergeslustteam vorbeizuziehen. Doch um 17.31 Uhr kam dann die Erlösung. Hinter Meister Mainz-Hechtsheim konnten sich die Tecklenburger als Tabellenzweite gemeinsam mit Klein-Gerau auf Rang drei das ersehnte Aufstiegsrundenticket sichern. Ein kaum für möglich gehaltener Erfolg des heimischen Radsportvereins, der nicht zuletzt auch Dank der Unterstützung zahlreicher RBL-Anhänger gefeiert werden durfte. Absteigen in die jeweilige Landes-Oberliga müssen dagegen Denkendorf III (Baden-Württemberg), Laubach und Ginsheim II (beide Hessen).

Am 2. September geht die Saison für das Bergeslustteam also in eine gern gesehene Verlängerung. Beim Aufstiegshalbfinale treffen Göpfert / Kuhlage auf die Kontrahenten aus Klein-Gerau (Hessen), Kissing (Bayern), Reichenbach (Baden-Württemberg) und die beiden Vertretungen des RSV Krofdorf (Hessen). Der Austragungsort wird in den nächsten Tagen ausgelost.

Radball 2. Bundesliga Mitte Saison 2016 / 2017
Endtabelle nach dem 6. Spieltag am 24.06.2017

  Sp. s u n Pkt. Tore     Diff.
RV Hechtsheim 22 17 2 3 53 84 : 45 39
RSV Leeden 22 12 4 6 40 97 : 78 19
RMSV Klein-Gerau 22 12 3 7 39 79 : 60 19
RV Bolanden 22 12 2 8 38 73 : 63 10
RC Iserlohn 2 22 12 2 8 38 75 : 68 7
RKV Denkendorf 2 22 10 6 6 36 96 : 76 20
SV Nordshausen 22 11 3 8 36 72 : 54 18
RSV Leimen 22 9 3 10 30 69 : 72 -3
RSG Ginsheim 1 22 9 3 10 30 69 : 75 -6
10  RKV Denkendorf 3 22 5 3 14 18 64 : 98 -34
11  RV Laubach 22 4 1 17 13 51 : 87 -36
12  RSG Ginsheim 2 22 2 2 18 8 41 : 94 -53

Kalender

Dezember 2017
So Mo Di Mi Do Fr Sa
26 27 28 29 30 1 2
3 4 5 6 7 8 9
10 11 12 13 14 15 16
17 18 19 20 21 22 23
24 25 26 27 28 29 30
31 1 2 3 4 5 6