Doppelkopf-Turnier der Leedener Vereine

32. Auflage startet am Freitag im Clubhaus des RSV „Bergeslust“ Leeden

mgö - Tecklenburg-Leeden, den 28.02.2017. Zum 32. Mal findet am kommenden Freitag, den 03.03.2017 das vom RSV „Bergeslust“ Leeden organisierte Doppelkopf-Turnier der Leedener Vereine statt. Die Karten werden wieder bunt gemischt, um in mehreren Spieldurchgängen den besten Einzelspieler und die beste Mannschaft zu ermitteln. Der 1. Vorsitzende vom RBL Manfred Göpfert und Spielleiter Hartmut Beck erwarten wie gewohnt einen interessanten und spannenden Wettkampf. Der Titelverteidiger Männergesangverein „Edelweiß“ Leeden und der letztjährige Einzelsieger Detlef Heimann treffen auf ambitionierte Widersacher, die alle den Turniererfolg ins Visier nehmen. Los geht es um 18.00 Uhr im vereinseigenen Clubhaus des RSV „Bergeslust“ Leeden an der Natrup-Hagener Straße.

Nächste Sommerradtour des RBL am Dienstag ab 18.00 Uhr

mw - Tecklenburg-Leeden. Zur nächsten Sommerradtour lädt der Radsportverein "Bergeslust" Leeden alle interessierten Hobbyradfahrer für Dienstag, den 14. Mai 2013 ein. Bei der Rundtour, die um 18.00 Uhr an der Sporthalle der Grundschule Stift (Stift 2) in Leeden startet und durch das Tecklenburger Land und seine Umgebung führt, kann jeder mitmachen, der über ein verkehrssicheres Fahrrad verfügt. Eine Vereinsmitgliedschaft ist nicht notwendig.

Maigang des RSV „Bergeslust“ Leeden

Treffen am 1. Mai um 10.00 Uhr auf dem Schulhof der Grundschule

mw - Tecklenburg-Leeden. Zum traditionellen Maigang lädt der Radsportverein „Bergeslust“ Leeden am Mittwoch, den 1. Mai herzlich ein. Um 10.00 Uhr geht es los, Treffpunkt ist der Schulhof der Grundschule in Leeden. Wie immer ist das vereinseigene Clubhaus des Ziel, in dem dann bei einem gemütlichen Grillfest der Maifeiertag begangen wird. Mitmachen kann jeder, der über festes Schuhwerk und eine angemessene Kleidung verfügt.

BSV Leeden/Ledde gewinnt 28. Doppelkopfturnier des RSV „Bergeslust“ Leeden

gö - Der Radsportverein „Bergeslust“ Leeden hatte am vergangenen Freitag, den 01.03.2013 zu einer anderen Art Turnier geladen. Gefragt war nicht sportliches Können auf dem Radballrad, sondern es wurde das beste Blatt bei den Spielkarten gefordert. Zur 28. Ausspielung seines traditionellen Doppelkopfturnieres aller Leedener Vereine und Organisationen hatte er in das RBL-Clubhaus an der Lotter Straße eingeladen. Zwölf Mannschaften meldeten und der Gastgeber „Bergeslust“ war natürlich ebenfalls als dreizehnte Vertretung mit seiner Mannschaft Reinhard Horstmeier, Ulrich Rogge, Sven Sacher und Ernst Tepe dabei. Pokalverteidigende Mannschaft vom letzten Jahr war der Männergesangverein „Edelweiß“ Leeden; bester Einzelspieler vom gleichen Verein war Alois Wesselkamp. Kurz nach 18:00 Uhr begann die erste von Spielobmann Hartmut Beck geleitete Auslosung für die zweiundfünfzig Spieler. Angesetzt waren vier Spielrunden á sechzehn Spiele. Den Pokal gewinnt am Ende jeweils die punktbeste Mannschaft und der/die beste Einzelspieler/in. Schon recht früh zeigte sich, dass der MGV Leeden gewillt war, den Pokal auch in 2013 wieder und damit zum dritten Mal in Folge mit nach Hause zu nehmen. Aber dieses Vorhaben gelang an diesem Abend nicht. Nach gut vier Stunden Spielzeit siegte am Ende der BSV Leeden/Ledde (Alois Dieckmann, Jörg Höhne, Ernst-Ulrich Kattmann, Friedel Mell) mit insgesamt 339 „Guten“ vor dem Pokalverteidiger MGV „Edelweiß“ Leeden (Hermann Auffahrt, Martin Bensmann, Manfred Spellmeier, Alois Wesselkamp / 215 Punkte) und dem wie im Vorjahr Drittplatzierten, dem Doppelkopfverein Leeden (Alfred Beckmann, Ralf Driemeier, Christian Elixmann, Ulrich Laumeyer / 202 Punkte).

Doppelkopf Turnier 2

Aus den Reihen des BSV Leeden/Ledde kam dann auch mit Alois Dieckmann der beste Einzelspieler. Er hatte an diesem Abend die besten Karten und siegte mit 126 Punkten knapp vor seinem Teamkollegen Jörg Höhne (123 Punkte) und Alfred Beckmann vom Doppelkopfverein Leeden (80 Punkte).

Doppelkopf Turnier 1

Der Gastgeber „Bergeslust“ Leeden kam am Ende auf einen guten vierten Platz. Die Pokale wurden vom 1. Vorsitzenden des RSV Leeden Manfred Göpfert und dem Spielobmann Hartmut Beck überreicht. Beim Ausklang in abschließender gemütlicher Runde freute man sich über einen sehr harmonisch verlaufenden Abend und schaute bereits auf die 29. Ausspielung im nächsten Jahr.

RSV Leeden präsentiert Hallenradsport in Holzhausen

Heimischer Radsportclub am Sonntag beim bunten Nachmittags des Sports aktiv

mw - Tecklenburg-Leeden. Wer bisher noch nicht so viel von den Hallenradsportaktivitäten des RSV „Bergeslust“ Leeden gesehen hat, kann sich am kommenden Sonntag beim BSV Holzhausen in Georgsmarienhütte einen umfangreichen Eindruck verschaffen. Beim bunten Nachmittag des Sports wird der Tecklenburger Radsportclub neben weiteren Vereinen sein Repertoire in der Sporthalle an der Sutthauser Straße präsentieren. In zwei Blöcken sind gegen 16.30 Uhr und 17.20 Uhr Einlagen der Einrad- und Kunstradabteilung sowie auch der jüngsten Radballer des RBL geplant. Aber auch die Zweitligaprofis Thorsten Göpfert und Markus Kuhlage haben ihre Teilnahme zugesagt, so dass Radball der Spitzenklasse zu sehen sein wird. Neben dem Hallenradsport dürfen sich die Zuschauer aber auch auf weitere Sportarten freuen, denn der BSV Holzhausen hat mit Boxen, Fußball, Tischtennis, Faustball, Kwon Tae Bo, Twirling, Karate und Rope Skipping ein umfangreiches Programm zusammen gestellt. Und das alles bei freiem Eintritt. Der RSV Leeden lädt alle Sportbegeisterten ein, bei dem bunten Nachmittag mit dabei zu sein und die heimischen Radsportler zu unterstützen. Treffpunkt zur Abfahrt ist um 15.00 Uhr an der Sporthalle der Grundschule Stift in Leeden.

Kalender

Juni 2017
So Mo Di Mi Do Fr Sa
28 29 30 31 1 2 3
4 5 6 7 8 9 10
11 12 13 14 15 16 17
18 19 20 21 22 23 24
25 26 27 28 29 30 1