Heimrecht für Landesligaradballer

Rückrundenstart am Samstag in Leeden – U13 reist nach Münster

mw - Tecklenburg-Leeden, den 06.12.2017. Am zweiten Adventswochenende steht für die drei Landesligamannschaften des RSV „Bergeslust“ Leeden der Rückrundenstart in der laufenden Meisterschaft im Terminkalender. Am Samstag ab 14.30 Uhr treffen Rolf Meyer-Brüggemann / Udo Kähler (Leeden IV), Jannis Heese / Alexander Peters (Leeden V) und Jörg Böhnke / Alexander Prigge (Leeden VI) vor heimischem Publikum auf die drei Vertretungen des RSC Niedermehnen. Am Sonntag steigen dann die jüngsten Sportler des RSV „Bergeslust“ auf ihr Sportgerät. Für Jonas Dölling / Louis Klute (Leeden I), Pascal Westphal / Ilias Kröner (Leeden II) und Justus Dölling / Daniel Altevogt (Leeden III) führt die Reise nach Münster. Ab 10.00 Uhr treten die U13-Teams in der Sporthalle Mauritzschule gegen die Widersacher aus Suderwich, Münster und Schiefbahn an.

 

Weihnachtsmarkt - Termine 2017

mw - Tecklenburg-Leeden, den 20.11.2017. Aus Anlass des 21. Leedener Weihnachtsmarktes bitten wir um Beachtung der folgenden Termine:

Mittwoch, 22.11.17
ab 17.30 Uhr: Vorbereitende Arbeiten, Treffpunkt RBL-Clubhaus

Freitag, 01.12.17
ab 14.30 Uhr: Transport RBL-Hütte zum Weihnachtsmarkt, Treffpunkt RBL-Clubhaus
ab 15.30 Uhr: Aufbau und Einrichten RBL-Hütte sowie Zelt, Treffpunkt Stiftskirche

Samstag, 02.12.17
ab 12.00 Uhr: Einrichten und Dekoration RBL-Hütte und Zelt, Treffpunkt Stiftskirche
ab ca. 20/21.00 Uhr: Abräumen nach dem 1. Weihnachtsmarkttag, Treffpunkt Stiftskirche

Sonntag, 03.12.17
ab 11.30 Uhr: Einrichten RBL-Hütte und Zelt, Treffpunkt Stiftskirche
ab 20.00 Uhr: Abräumen nach dem 2. Weihnachtsmarkttag, Treffpunkt Stiftskirche

Montag, 04.12.17
ab 10.00 Uhr: Abbau der Elektroanlage und Netze, Treffpunkt Stiftskirche
ab 16.00 Uhr: Abbau RBL-Hütte und Zelt, anschließend Transport zum RBL-Clubhaus, Treffpunkt Stiftskirche

Der RBL-Vorstand bedankt sich schon im Voraus für die fleißigen Helfer!

Meyer-Brüggemann / Kähler dominieren Radball-Landesliga

Bergeslustduo übernimmt Tabellenführung – Leeden V und VI enttäuschen

mw - Tecklenburg-Leeden, den 20.11.2017. Rolf Meyer-Brüggemann und Udo Kähler heißen die „Herbstmeister“ der Radball-Landesliga Nord von Nordrhein-Westfalen. Die Routiniers des RSV „Bergeslust“ Leeden zeigten sich am vergangenen Samstag beim Spieltag in Espelkamp von ihrer besten Seite. Bereits zum Auftakt waren die Teutoburger gegen Niedermehnen III spielbestimmend, so dass der 5 : 2 Erfolg nicht in Gefahr geriet. Etwas mehr Mühe hatten sie gegen Gastgeber Espelkamp. Doch auch nach dieser Partie wanderten die Punkte mit 3 : 2 Toren auf das Konto der Leedener. Dazu gesellte sich ein kampfloser Dreier über Niedermehnen IV, das verletzungsbedingt nicht antreten konnte. Mit 21 Zählern rangieren Meyer-Brüggemann / Kähler zur Saisonhalbzeit souverän an der Tabellenspitze, den Aufstieg in die Verbandsliga fest im Blick.

Ganz anders fällt die Hinrundenbilanz der beiden weiteren Bergeslustteams in der Landesliga aus. Alexander Prigge / Jörg Böhnke (Leeden VI) konnten am Wochenende nur den kampflosen Dreier über Niedermehnen IV verbuchen. Die Partien gegen Holsen I (2 : 3), Espelkamp I (2 : 6) und Niedermehnen III (2 : 4) gingen verloren. Mit nur 3 Zählern rangieren sie auf dem vorletzten Tabellenrang. Noch schlechter sieht die Situation für Alexander Peters und Jannis Heese aus. Die Fünfte des RSV Leeden war an diesem Wochenende spielfrei, so dass der letzte Tabellenplatz nicht verbessert werden konnte. In der Rückrunde wollen aber auch sie wieder angreifen, um den Abstand auf das rettende Ufer (zurzeit sechs Zähler) gutzumachen. Gelegenheit dazu haben sie am 09. Dezember 2017, denn dann genießen die Leedener Landesligaradballer Heimrecht in der Sporthalle der Grundschule Stift.

NRW Landesliga Nord 2017 / 2018
Tabelle nach dem 3. Spieltag

  Sp. s u n Pkt. Tore     Diff.
RSV Leeden 4 8 7 0 1 21 42 : 16 26
RSV Holsen 1 8 5 2 1 17 29 : 23 6
RSV Oelde 3 8 5 0 3 15 30 : 21 9
RSC Niedermehnen 2 8 4 1 3 13 35 : 20 15
RSC Niedermehnen 3 8 4 0 4 12 29 : 28 1
RSV Espelkamp 1 8 3 1 4 10 20 : 25 -5
RSC Niedermehnen 4 8 3 0 5 9 18 : 30 -12
RSV Leeden 6 8 1 0 7 3 19 : 38 -19
RSV Leeden 5 8 1 0 7 3 15 : 46 -31

Mammutprogramm für RSV „Bergeslust“ Leeden

Vier Radball-Mannschaften kämpfen am Wochenende um wichtige Meisterschaftspunkte

mw - Tecklenburg-Leeden, den 16.11.2017. Richtig viel los ist beim RSV Leeden am kommenden Wochenende. Gleich vier Mannschaften aus der Ober- und Landesliga haben schwere Auswärtsaufgaben zu lösen. Für die Landesligisten Rolf Meyer-Brüggemann / Udo Kähler (Leeden IV) und Jörg Böhnke / Alexander Prigge (Leeden VI) führt die Reise nach Espelkamp. In der Turnhalle der Schulstraße warten ab 14.30 Uhr mit Holsen I, Niedermehnen III und IV sowie dem Gastgeberteam Espelkamp I interessante Gegner. Da gleichzeitig der Abschlussspieltag in der 5er-Radball-Bundesliga in Gärtringen (Baden-Württemberg) stattfindet, steigen die Oberligisten Volker Schilling / Mario Beck (Leeden II) und Benedikt Morgret / Christoph Kipp (Leeden III) erst am ungewohnten Sonntagvormittag auf ihr Sportgerät. Denn der RC Iserlohn, Ausrichter für das Hinrundenfinale in der Oberliga NRW, ist bei beiden Veranstaltungen im Einsatz. In der bundesligaerprobten Ortlohnhalle müssen die Tecklenburger ab 11.00 Uhr gegen Iserlohn III, Iserlohn IV, Lippstadt I und St. Hubert I hellwach sein, um Aussicht auf Pluspunkte zu haben.

Borowski / Westphal weiter auf Erfolgskurs

Bezirksligaradballer des RSV „Bergeslust“ Leeden sammeln 6 Zähler in Steinhagen

mw - Tecklenburg-Leeden, den 13.11.2017. Gut aufgelegt präsentierten sich am vergangenen Samstag die Bezirksligaradballer des RSV „Bergeslust“ Leeden. Zur zweiten Spielrunde führt die Reise von Sascha Borowski und Markus Westphal nach Steinhagen (Landkreis Gütersloh). Zwar mussten die Tecklenburger zum Auftakt gegen das Gastgeberteam eine unglückliche 4 : 5 Niederlage einstecken, doch im weiteren Turnierverlauf waren sie nicht zu stoppen. Gegen Niedermehnen VI (8 : 6) und Niedermehnen V (8 : 1) zeigten sich Borowski / Westphal in wahrer Torlaune, so dass sie sich mit fünfzehn Punkten ganz oben in der Tabelle einreihten.

Leeden VII Borowski Westphal

Stark in Steinhagen: Sascha Borowski (links) und Markus Westphal (rechts)

Nicht so erfolgreich verlief der Auftritt der ersten Vertretung des RSV Leeden in Kassel-Nordshausen. Beim Herbstcup musste Thorsten Göpfert verletzungsbedingt auf seinen etatmäßigen Torhüter Markus Kuhlage verzichten. Die Turnierteilnahme wollten die Teutoburger aber dennoch nicht absagen. So reiste Oberligaspieler Benedikt Morgret mit in die nordhessische Radballhochburg. Gegen Oberligist Nordhausen II (3 : 5) und Bundesligaaufsteiger Krofdorf (1 : 5) haderte das neu formierte RBL-Duo mit deutlichen Abstimmungsproblemen. Viel besser lief es gegen die Ligakonkurrenten Nordshausen I (5 : 6) und Hannover I (6 : 7), auch wenn die Punkte beim Schlusspfiff erneut auf das Konto der Widersacher wanderten.

Herbstcup Nordshausen

Platz fünf in Nordshausen: Thorsten Göpfert (hinten, 3. von links) und Benedikt Morgret (hinten, 4. von links)

Turniersieger wurden Christian Gallinger und Andreas Reichenbacher (Nordshausen I), die sich in einem packenden Finalspiel knapp gegen Krofdorf (Luca Wagner / Kai Kraft) durchsetzen konnten. Platz drei sicherten sich Christian Kühn und Stefan Sänger vom RCT Hannover, gefolgt von Nordshausen II (Maximilian Mergel / Mike Mergel) und dem Leedener Team.

15. Herbstcup in Kassel-Nordshausen
Endtabelle vom 11.11.2017

1 SV Nordshausen I Christian Gallinger / Andreas Reichenbacher
2 RSV Krofdorf Kai Kraft / Luca Wagner
3 RCT Hannover Christian Kühn / Stefan Sänger
4 SV Nordshausen II Maximilian Mergel / Mike Mergel
5 RSV Leeden Benedikt Morgret / Thorsten Göpfert

 

 

Kalender

Januar 2018
So Mo Di Mi Do Fr Sa
31 1 2 3 4 5 6
7 8 9 10 11 12 13
14 15 16 17 18 19 20
21 22 23 24 25 26 27
28 29 30 31 1 2 3